HEIKE SCHULZE-PFAU    
/

 

 


Ich bin Schwarzwälderin durch und durch. Seit meiner Kindheit lebe ich mit und lerne von der Natur und ihren natürlichen Rhythmen. Zusammen mit meinen Geschwistern hatte ich das Privileg von einem ganzen Dorf großgezogen zu werden. Meine heutige Resilienz habe ich diesem Umfeld und einer unendlichen Freiheit zu verdanken

Ausgestattet mit dem nötigen Rüstzeug habe ich nach dem Abitur und der ersten beruflichen Phase als Fremdsprachenkorrespondentin Anker geworfen und mich familiär niedergelassen. Meine Töchter sind heute 23, 21 und 16 Jahre alt. Auf den Weg Heilpraktikerin zu werden hat mich unter anderem meine eigene Erkrankung der Schilddrüse geführt. Nach vielen erfolglosen Behandlungen wollte ich meine Gesundung in die eigene Hand nehmen und die Ohnmacht durch Fachwissen ersetzen, und so praktiziere ich nun seit 2011 als Heilpraktikerin.

Das Schönste an meiner Arbeit sind die menschlichen Begegnungen und die Erkenntnis, dass jede Krankengeschichte einzigartig ist und individuell bewertet werden muss. Arbeit von der Stange ist hier nicht möglich, das schätzen meine Patienten an mir. Ich nehme mir Zeit für eine gründliche Anamnese, damit am Schluss die Grundproblematik betrachtet und therapiert werden kann.

Zu meinen Schwerpunkten gehören Schmerzen des Bewegungsapparates, chronische Erkrankungen, psychosomatische Beeinträchtigungen, Immunschwäche, Durchblutungsstörungen, Erschöpfungszustände, Entwicklungsstörungen bei Kindern und Frauenheilkunde.

Termine in der Heilpraxis Martin Jagfeld in Filderstadt biete ich vorerst mittwochs ganztägig an.



 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram